Alles über Cocktails! Tips für die eigene Party * alle Zutaten erklärt * viele Rezepte mit und ohne Alkohol * Spiritosenlexikon * Barzubehör verständlich beschrieben.
Impressum AGB Disclaimer
Startseite COCKTAIL Rezepte
NAVIAGTION
eine Seite zurück zurück zur Übersicht eine Seite vor

 COCKTAILS
... MIT RUM
die Grundlage der meisten Cocktails ist Rum ...
... MIT GIN
... Gin ist sehr vielseitig einsetzbar ...

... MIT WODKA
... das „Wässerchen" für viele Cocktails ...

MIT LIKÖR
ist ein süsses Dessertgetränk zum Verfeinern ...

MIT SEKT
...die heitere Seite des perlenden Genusses ...

MIT WHISKY
... das „Wasser des Lebens"

COGNAC
... Cognac ist der bekannteste aller Brandweine ...

 BAR ZUBEHÖR
Barlöffel
Barmesser
Barsieb
Barzange
Blender
Bostonshaker
Cocktailspieße
Eiseimer
Eispickel
Eiszange
Eisschaufel
Ice Crusher
Limettenzange
Messbecher
Muskatreibe
Rührglas
Shaker
Spiralschneider
Stößel - Muddler
Zitruspresse
Sitemap
1
 
es wurden 26 Einträge gefunden

hier geht es bei der Suche eine Seite zurück

zum Anfangzeige vorherigen Cocktail zeige nächsten Cocktailgehe zum Ende

Feuerzangen-Bowle (Krambambuli) A

1 Flasche Rum (0,7 l)
2 Flaschen Rotwein
1 Zitrone
1 Stück Hutzucker (ca. 200 g)



424

Der Rum wird in ein feuerfestes Gefäß gegossen. In die Feuerzange klemmt man das Stück Zucker und hält es kurz über dem Rum, der jetzt angebrannt wird (möglichst in die Spitze der Flamme, weil dort die Hitze am größten ist). Dabei zerläuft der Zucker und tropft in den Rum. Ist alles hineingetropft, gießt man den mit einigen Zitronenscheiben erhitzten Rotwein zu. Die Flamme erlischt dadurch. Kurz umrühren. Es gibt spezielle Gefäße mit dazugehörigen Feuerzangen für die Herstellung von Feuerzangen-Bowle. Diese Kupfergefäße stehen gewöhnlich auf kleinen Spirituskochern oder anderen Wärmequellen, um die Feuerzangen-Bowle bequem heiß halten zu können.




drucken
Rezept drucken



zum Anfangzeige vorherigen Cocktail zeige nächsten Cocktailgehe zum Ende
 
 COCKTAILS
... MIT KAFFEE
... Koffein kann Wunder bewirken ...
... MIT MILCH
... macht müde "Männer" munter ...

... MIT SAFT
... macht Cocktails mehr als nur fruchtig ...

MIT SIRUP
...z.B. die Fruchtvarianten mit exotischer Süße ...

Bowle
Sommer wie Winter eine Bowle wird immer gerne gewählt

MIT WASSER
... ist nicht zu unterschätzen ...

MIT ZUCKER
... braun, weiß, gelb ...

OHNE ALKOHOL
... Cocktails müssen nicht immer hochprozentig sein ...

 WISSENSWERTES
Lexikon A-Z
Tipps für das Mixen
Masseinheiten
Geschichte(n)
 GLÄSERKUNDE
Cocktailgläser
Cognacgläser
Sektgläser
Rotweingläser
Weissweingläser
Obstbrandgläser
Biergläser
verschiedene Gläser
 IMPRESSUM
Kontakt
Impressum
 
 Partnerseiten

1


     
1